REGIONALE PRODUKTE

EINSTIEG IN DIE DIREKTVERMARKTUNG Regionale Produkte erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Sie spielen mit dem Gedanken, Ihre Produkte direkt zu vermarkten, wissen aber nicht, wie Sie es anpacken sollen?

Um Sie dabei zu unterstützen, fand am 11.02.2021 in Zusammenarbeit mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, der Bayerische Bauernverband und die Zugspitz Region GmbH ein Online-Info-Abend zum Thema "Einstieg in die Direktvermarktung statt.


https://zugspitz-region-gmbh.de/media/files/blockcontent/2021-02/MF_2020_0807_Zugspitz-Region_0260.jpg

Ablauf und Themen des Online-Info-Abends waren: Begrüßung durch Christine Singer, Vorsitzende des Beirats für Landwirtschaft und Umwelt und Lisa Loth, Regionalmanagerin bei der Zugspitz Region GmbH 1. Wie unterstützt das Netzwerk „Einkaufen auf dem Bauernhof"?, Annemarie Lampl, 1. Vorsitzende von Einkaufen auf dem Bauernhof 2. Welche Hilfestellungen gibt Ihnen das Amt für Ernährung Landwirtschaft und Forsten? Inge Dürrenberger, Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten 3. Was sind die Aufgaben des Veterinäramtes? In welchen Fällen muss ich mich dorthin wenden? Dr. Ellen Baum, Landratsamt, Veterinäramt 4. Für welche Fälle ist die Lebensmittelüberwachung zuständig? Tobias Stötzel, Landratsamt, Lebensmittelüberwachung 5. Erfahrungsbericht aus der Praxis, Daniel Haser, Haserhof Bad Bayersoien 6. Erfahrungsbericht aus der Praxis, Familie Krötz, Boanegger's Freilandeier Folgende Informationen wollen wir Ihnen dazu bereitstellen: Linkliste https://www.bayerischerbauernverband.de/themen-erzeuger-vermarktung/maerkte/lebensmittel-aus-der-heimat-boomen-wie-nie-17390 www.stmelf.bayern.de/landwirtschaft/erwerbskombination/003255/ Plattformen zur Regionalvermarktung: www.regionales-bayern.de https://einkaufen-auf-dem-bauernhof.com/de/ www.besser-regional.eu https://frischvomhof.regro.info/ Downloads Einladung_Einstieg_in_die_Direktvermarktung.pdf Kontaktadresse_Referenten.pdf AELF_Einstieg_in_die_Direktvermarktung_11.02.2021.pdf Direktvermarktung_StMELF_2017.pdf Neumitgliederflyer_Einkaufen_auf_dem_Bauernhof.pdf Mitgliedsantrag_EADB_1-2020_Komplett.pdf


MILCHSTRASSE Wer verarbeitet die Milch, die in unserem Landkreis produziert wird? Und wie kann der Konsument die Milchbauern aus dem Landkreis unterstützen? Antworten auf diese Fragen gibt das neue Milchplakat der Zugspitz Region GmbH. Hier können Sie das Milchplakat herunterladen: Milchplakat.pdf


https://zugspitz-region-gmbh.de/media/files/blockcontent/2021-02/0001.jpg

KLIMAFREUNDLICHES MENÜ Gesund. Regional. Echt spitze! Mit der Initiative Klimafreundliches Menü vernetzt die Zugspitz Region lokale Erzeuger, wie Biobauern, Käser und Fischer mit Gaststätten aus der Region. Alle Produkte und Produzenten stammen aus dem Landkreis oder maximal aus einem Radius von 100 Kilometern. Die kurzen Lieferwege schonen somit Natur und Klima und gleichzeitig sorgt die Aktion für den Erhalt traditioneller Landschaftskultur. Die zahlreichen Almflächen werden oft wie anno dazumal durch die Beweidung mit Vieh instandgehalten

2020 waren folgende Paarungen aus lokalen Erzeugern und Gaststätten dabei: Schaukäserei Ammergauer Alpen & Kolbensattelhütte Privatwaldgemeinschaft Oberammergau & Restaurant Mundart Platzfisch Mittenwald & Parkhotel Wallgau Hofladen Gut Acheleschwaig & Wirtshaus Acheleschwaig Haserhof & Dorfwirt Unterammergau Wildkaffee & Werdenfelserei Restaurant Wurzelwerk Bauer Noder & Brunnsteinhütte Riegseer Weideochs & Bayerische Zugspitzbahn Murnauer Kaffeerösterei & Biohotel Garmischer Hof Offmühle & Fröhlichs Wirtshaus Daneben gibt es noch weitere Partner, die an der Aktion teilnehmen. Mehr Informationen und die leckeren Klimafreundlichen Menüs zum Nachkochen finden Sie hier.

REGIONALTAG Was ist der Regionaltag? Regionales zum Staunen. Der Regionaltag ist ein bunter Markt auf dem frische Lebensmittel von Herstellern aus der Region präsentiert werden. Außerdem zeigen wir die Vielfalt unseres heimischen Handwerks und es sind auch immer ein paar echte Tiere mit dabei. Für 2021 suchen wir gerade einen passenden Termin.

Warum ist uns der Regionaltag so wichtig? Die Landwirtschaft spielt in unserem Landkreis eine wichtige Rolle. Sie stellt hochwertige Lebensmittel her: von einem gesunden Glas Milch über ein saftiges Steak bis hin zu sorgsam gesammelten und angebauten Kräutern. Zudem pflegt und erhält die Landwirtschaft mit ihrer traditionellen Tierhaltung unsere Kulturlandschaft, die für unsere Region prägend ist. Das traditionelle Handwerk ist in der Zugspitz Region schon lange verwurzelt und macht unsere Region aus. Sei es individuell hergestellter Trachtenschmuck, Selbstgenähtes oder Grillanzünder aus heimischem, Holz – die Vielfalt ist groß. Diese wertvolle Arbeit wollen wir mit dem Regionaltag unterstützen und allen Besuchern stolz präsentieren




https://zugspitz-region-gmbh.de/media/images/ansprechpartner/lisa_loth.jpg_image_scaler_250x0.jpg

Lisa Loth

Regionalmanagerin

Telefon: 08821 751-564

lisa.loth@zugspitz-region.de