top of page
  • AutorenbildPM GaPa

Offener Brief - Lilian Edenhofer

Aktualisiert: 18. Aug. 2023

Lilian Edenhofer, Mitglied des Marktgemeinderates und Kreisrätin von Garmisch-Partenkirchen


Offener Brief 17.03.2023


Man stelle sich vor, Herr Sielmann oder Herr Hofer hätten ein Gemeinderatsmitglied der CSU oder der Bayernpartei in übler Weise in laufender, öffentlicher Gemeinderatssitzung ordinär, primitiv und in diffamierender Weise beschimpft. Man stelle sich vor, Herr Hofer oder Herr Sielmann hätten zu einem Gemeinderatsmitglied der CSU gesagt, „deinen Scheißdreck kann i nimmer hören.“ So wie aus den Reihen der CSU gegen Herrn Sielmann am Donnerstag der vergangenen Gemeinderatssitzung zu hören war.


Dann hätte ich Frau Koch aber erleben wollen! Aber weder Herr Hofer, noch Herr Sielmann oder ich lassen sich zu solch einer ordinären Ausdrucksweise und zu solch primitiven Beschimpfungen hinreissen wie diese immer wieder passieren.


Frau Koch leitet Sitzungen völlig parteiisch und mit absoluter Ungleichbehandlung der Gemeinderatsmitglieder.


Wenn Herren der Bayernpartei oder der CSU Gemeinderatskollegen und - kolleginnen beleidigen, spielt Frau Koch mit ihren Ohrringen und grinst, anstatt dass sie diese „Herren“ zur Ordnung ruft.


Das sind Zustände wie im Wilden Westen.

Was sich im Gemeinderat von Garmisch-Partenkirchen unter der Sitzungsleitung von Frau Koch abspielt, hat mit Demokratie und Umgang unter zivilisierten Menschen nichts mehr zu tun.

Es ist hochgradig peinlich.


Frau Koch arbeitet mit Drohungen und Einschüchterungsversuchen gegenüber Gemeinderatsmitgliedern, welche ihr nicht genehm sind.


Was im Gemeinderat von Garmisch-Partenkirchen passiert, ist Mobbing der übelsten Sorte, das die Bürgermeisterin duldet und fördert!


Man kann zu Herrn Sielmann stehen wie man will. Aber er ist eines der wenigen Mitglieder des Marktgemeinderates, das seinen Mund aufmacht und Missstände anprangert, wo andere sich aus Angst vor Repressalien nicht trauen.


Sitzen phlegmatisch drin und nicken kritiklos alles ab!


Aber Frau Koch interessiert sich ja mehr für die Kleidung von Gemeinderätinnen.


Als hätten wir keine anderen Probleme im Ort.

Unser wunderschöner, einzigartiger Ort hat etwas besseres verdient!


Gez.

Lilian Edenhofer


Foto: offizielles Pressefoto


28 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page